Branchenbuch Buchdruckereien:

Druckerei Fuselbach Wilhelmshöher Allee 10, 34117, Kassel weiterlesen
Bergedorfer Buchdruckerei von Ed. Wagner GmbH & Co. Curslacker Neuer Deich 50, 21029, Hamburg weiterlesen
Buchbinderei Thomas Johst GmbH Am Fasanenholz 29, 034364, Wermsdorf weiterlesen
Buchdruckerei Joh. Wagner & Söhne KG Kasinostr. 22, 65929, Frankfurt weiterlesen
Buchdruckerei Kropf & Herz GmbH Weckaufgasse 3A, 79539, Lörrach weiterlesen
Der Druckteufel Feldstrasse 22, 49835, Wietmarschen weiterlesen
Druck Tröger KG Kraußoldstr. 14, 95615, Marktredwitz weiterlesen
Druckcenter Wangen Pettermandstr. 29, 88239, Wangen im Allgäu weiterlesen
Druckerei Ackermann Inh.U.Thomackenstein Hehner Straße 107, 41069, Mönchengladbach weiterlesen
Druckerei Horst Wolter Kaiserdamm 19, 14057, Berlin weiterlesen
Seite: 1 2 3

Buchdruckereien

Buchdruckereien

Der Buchdruck wurde in unterschiedlichen Regionen der Welt erdacht und weiterentwickelt. Wichtige Impulse für den frühen Buchdruck stammen aus Babylon, Deutschland, Ostasien und Rom. Die ältesten bekannten gedruckten Bücher sind im Blockdruckverfahren produziert worden. Beim Blockdruck wurde früher jede Seite vollständig in einen Druckstock geschnitten.
Mit den ersten Druckerpressen nach Gutenberg wurden in erster Linie Bücher, Ablassbriefe und Kalender vervielfältigt. Im Laufe der Zeit entstanden große Druckereien, beispielsweise in Nürnberg. Durch den Buchdruck wurden Facharbeiter verschiedener Berufe in den Druckereien benötigt. Am Anfang sorgte noch der Drucker selbst für die Organisation der auszuführenden Arbeiten. Zudem musste der Drucker auch für den Verkauf der Druckwerke sorgen. Für letzteres war später der Buchführer verantwortlich. Die Arbeitsteilung zwischen der Drucktechnik und der Finanzierung setzte schon sehr früh ein.
In der heutigen Zeit werden die meisten Bücher im Offsetdruck gedruckt. Der Offsetdruck gehört zu den indirekten Flachdruckverfahren. Manchmal wird auch das Tiefdruckverfahren genutzt. In letzter Zeit wird auch immer häufiger der Digitaldruck (auch kurz Digidruck genannt) eingesetzt.

Zahlreiche Buchdruckereien, zum Beispiel aus Mainz, Gütersloh, Dietmannsried, Bonn, Kassel, Riedlingen, Mönchengladbach, Hamburg, Wermsdorf und Lüneburg sind bereits im Online-Branchenbuch von Web2day gelistet. Die Buchdruckereien nutzen die Webplattform, um ihren Buchdruck zu bewerben und Informationen über den Buchdruck bereitzustellen. Wenn Sie ebenfalls Ihre Buchdruckerei und Ihren Buchdruck im Web präsentieren möchten, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf.

Ähnliche Themenbereiche wie Buchhandel, Buchhandlung und Buchbinderei können über die bereitgestellten Links aufgesucht werden. Weitere interessante Informationen über der Buchdruck findet man zum Beispiel im Gutenberg-Museum, Mainz.