Branchenbuch Specksteinöfen:

Blümel Kaminbau GmbH Potsdamer Allee 27d, , Michendorf OT Wildenbruch weiterlesen
Die Ofen-Manufaktur Dislich & Kohler GbR Immenrieder Straße 4, , Kißlegg weiterlesen
Dislich GmbH und Kohler GbR Immenrieder Straße 4, , Kißlegg weiterlesen
Hochheimer Ofenhaus GmbH Weiherstraße 30 b, , Hochheim/Main weiterlesen
Kachelofen & Kaminstudio Riesenberg Wittensteinstr. 163-165, , Wuppertal weiterlesen
Ofenbau des Brüderhauses GmbH Stettiner Str. 19, , Neuwied weiterlesen
Weibhauser GmbH Die BAUARCHE Am Bahnhof 10, , Bischofswiesen weiterlesen
Seite: 1

Specksteinöfen

Specksteinöfen

Specksteinöfen sind so genannte Grundöfen, die aus Speckstein gebaut worden sind. Ein Grundofen ist ein Ofen, bei dem in der Brennkammer Wärme erzeugt wird, die dann durch Speichermedien geleitet wird, um sie für längere Zeit nutzbar zu machen. Specksteinöfen werden in der Regel mit Holzbriketts und Scheitholz befeuert. Holzbriketts sind Briketts, die durch das Pressen von Holzspänen oder Sägemehl produziert werden.
Speckstein wird manchmal auch als Seifenstein bezeichnet. Speckstein kann über eine unterschiedliche Zusammensetzung verfügen und somit als Mineral oder auch als Gestein gelten.
Specksteinöfen sind besonders in den Regionen verbreitet, in denen Speckstein in großem Volumen in der Natur vorkommt und leicht abzubauen ist. Specksteinöfen findet man beispielsweise oft in den Alpen oder auch in bestimmten Gebieten von Norwegen und Finnland. Die Öfen weisen in vielen Fällen prachtvolle Verzierungen auf. Dies ist nahe liegend, dass Speckstein als leicht und gut zu bearbeiten gilt. Durch die Globalisierung sind in der heutigen Zeit in der ganzen Welt vereinzelte Specksteinöfen zu finden. Speckstein verfügt über eine sehr hohe Dichte, weshalb sich die Öfen auch hervorragend eignen, um Wärme lange speichern zu können. Aus dem gleichen Grund sind die Öfen aber auch besonders schwer und müssen auf ein stabiles Fundament gestellt werden.

Zahlreiche Anbieter von Specksteinöfen, beispielsweise aus Essen, Minden, Gondelsheim, Kühbach, Altdorf, Kißlegg, Kalletal, Wiesbaden und Hochheim am Main, nutzen bereits das Branchenbuch von Web2day, um ihre Öfen professionell im Internet bewerben zu lassen. Wenn Sie Ihre Specksteinöfen ebenfalls von uns im Web bewerben lassen möchten, nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf.

Ähnliche Themenbereiche wie Kachelöfen, Chemineeöfen und Industrieöfen können über die bereitgestellten Links aufgesucht werden. Eine schöne Abbildung von einem alten Specksteinofen findet man im Internet beispielsweise hier.