Branchenbuch Wohnwagen:

Camping am Hohen Hagen Zum Hohen Hagen 12, 37127, Dransfeld weiterlesen
Wohnmobile & Wohnwagen Laubinger Merianstr. 36, 91301, Forchheim weiterlesen
Campingplatz Albgau Kochmühle 1, 76337, Waldbronn-Neurod weiterlesen
STORBECK CARAVANING Inh. Hans-J. Storbeck e.K. Hans-Böckler-Ring 37, 22851, Norderstedt weiterlesen
Alpha Wohnmobil Manufaktur GmbH Im Briel 16, 55590, Meisenheim weiterlesen
Autovertrieb Deggendorf GmbH Hengersberger Str. 88, 94469, Deggendorf weiterlesen
Campers-Online Breslauer Str. 3/1, 74372, Sersheim weiterlesen
Camping Am Niobe Insel Fehmarn, 23769, Gammendorf, Insel Fehrmann weiterlesen
Camping Schurrenhof Schurrenhof 4, 73072, Donzdorf weiterlesen
Camping und Wohnpark Rinteln Am Weseranger 19, 31737, Rinteln weiterlesen
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 .. letzte

Wohnwagen

Wohnwagen

Wohnwagen gibt es in verschiedenen Grundversionen, als Zeltklapp- Wohnwagen, Klapp-Wohnwagen, Wohnwagen mit Hubdach oder als gewöhnlicher Wohnwagen. Der Zeltklapp- Wohnwagen ist eigentlich ein in einem Anhänger verstecktes Zelt und der Klapp-Wohnwagen verfügt über feste Seitenwände, ermöglicht aber während der Fahrt die Benutzung des Innenspiegels im Zugfahrzeug. Der Wohnwagen mit Hubdach hat für die Dauer der Fahrt eine etwas geringere Höhe als im Wohnbetrieb und der gewöhnliche Wohnwagen hat Wände die feststehen. Hersteller und Händler hochwertiger Wohnwagen verschiedener Bauart finden sich zum Beispiel in Norderstedt, Fulda, Essen, München, Oberhausen und Berlin. Bei den gewöhnlichen Wohnwagen wird unterschieden in Mini- Wohnwagen, Touring- oder Reisewohnwagen und Luxus-Wohnwagen. Mini- Wohnwagen gibt es eigentlich nur deshalb, weil manche Autos nur eine geringe maximale Anhängelast haben. Die Touring- oder Reisewohnwagen sind die häufigste Variante auf dem Markt und die Luxus-Wohnwagen können in der Regel nur von großen Fahrzeugen wie Geländewagen gezogen werden. Immer häufiger zu finden sind so genannte Familien- Caravans, welche sogar über bis zu sieben Schlafplätze verfügen, meist ein festens Doppelbett für die Eltern und zwei bis drei feststehende Etagenbetten für die Kinder. In der Regel verfügen die Caravans noch über eine zusätzliche Sitzgruppe, welche nochmals zum Doppelbett umgebaut werden kann.

 

Baupläne und Fotos alter Wohnwagen und Wohnmobile sind hier zu besichtigen.