Branchenbuch Seebestattungen:

Bestattungen in Frauenhänden Trauerlichtung Bergedorfer-Schlossstr. 12, 21029, Hamburg weiterlesen
Pietät am Dornbusch Eschersheimer Landstr. 278, 60320, Frankfurt am Main weiterlesen
Beerdigung Falkenstein Friesdorfer Str. 61-63, 53173, Bonn weiterlesen
Beerdigungsunternehmen Langenströer Dopheide 26a, 33758, Schloß Holte-Stukenbrok weiterlesen
Bestattung Bischof GmbH Rechterfelder Str.60, 49429, Visbek weiterlesen
Bestattungen F. Simon Wanheimer Str. 289, 47055, Duisburg weiterlesen
Bestattungshaus Simon-Relard Josef-Förster-Str. 1, 33161, Hövelhof weiterlesen
Bestattungsinstitut Parchim Lübzer Chausee 99, 19370, Parchim weiterlesen
Gebr. Pomberg OHG Königstr. 13, 48683, Ahaus weiterlesen
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 .. letzte

Seebestattungen

Seebestattungen

In der BRD ist es seit dem Jahr 1934 möglich, an Stelle von einer Friedhofsbestattung eine Seebestattung vorzunehmen. Für eine Seebestattung wird die Asche des Verstorbenen in einer speziellen Seeurne außerhalb der so genannten Dreimeilenzone nach den althergebrachten seemännischen Bräuchen dem Meer übergeben. Die Dreimeilenzone beschreibt speziell eingezeichnete Seegebiete in Seekarten. Die Asche aus der Seeurne wir in den meisten Fällen bei dieser Bestattungsform über so genanntem Rauhem Grund verstreut, wobei mit Rauhem Grund Gebiete gemeint sind, in denen nicht gefischt oder Wassersport betrieben wird. Der Kapitän spricht bei der Seebestattung die Trauerrede für den Verstorbenen. Möglichkeiten für Seebestattungen sind in fast jedem Meer vorzufinden. In der BRD werden Seebestattungen in erster Linie in der Nordsee und Ostsee durchgeführt. Im Atlantik oder im Mittelmeer werden allerdings auch manchmal Seebestattungen vorgenommen. Durch die Verbreitung der Feuerbestattung wurde die Seebestattung vielen Menschen zugänglich und war nicht länger ausschließlich eine Notbestattung für auf See Verstorbene. Seebestattungen waren von da an eine Alternative zur Sargbestattung oder Urnenbestattung auf einem Friedhof.

 

Auf der Marketingplattform Web2day finden sich viele Bestatter, die Seebestattungen anbieten, zum Beispiel aus den Städten Koblenz, Frankfurt am Main, Hamburg, Fürstenwalde, Friedrichshafen, Magdeburg und Paderborn. Die Bestatter wollen das Internet nutzen, um den Menschen umfangreiche Informationen über die Seebestattung bereitzustellen. Wenn auch Sie Seebestattungen anbieten und Ihr Bestattungsunternehmen angemessen präsentieren möchten, nehmen Sie doch Kontakt mit unseren Mitarbeitern auf, damit diese Ihnen die umfangreichen Leistungen erläutern können, die Ihnen von Web2day geboten werden. Dazu gehören unter anderem Landingpages (Landeseiten), Webdesign, SEO, SEM sowie die Betreuung von Google AdWords Kampagnen.

 

Mehr Informationen über Bestattungsdienst, Bestattungsinstitut und Bestattungsunternehmen können über die bereitgestellten Links aufgesucht werden. Ausführlichere Informationen rund um das Thema Seebestattungen finden sich im WorldWideWeb zum Beispiel in diesem Bestatterweblog.