Branchenbuch Hypnose:

Dipl.Päd. Margarete Rodenbach-Stadler Otto-Beche-Str. 26, 40627, Düsseldorf weiterlesen
EnerChi Zentrum für ganzheitliches Wohlbefinden Am Geyersgrund 18, 96154, Burgwindheim weiterlesen
Martina Warsönke Garbershoff 8, 21218, Seevetal weiterlesen
André Kramer Training Solothurnstrasse 60, CH-4542, Luterbach weiterlesen
Anne Mesters-Schwab Heilpraktikerin Obere Kampstr. 70, 59846, Sundern weiterlesen
Boudali Monika Brunshausener Str. 51, 27616, Stubben bei Bremerhaven weiterlesen
Elisabeth Severin Heilpraktikerin Bahnhofstr. 18, 59939, Olsberg weiterlesen
Seite: 1 2 3

Hypnose

Hypnose

Hypnose

 

Was ist das?

 

Der Begriff Hypnose kommt aus dem griechischen und heißt übersetzt „Schlaf“.

Allerdings handelt es sich bei der Hypnose nicht wirklich um Schlaf, sondern eher um einen Zustand zwischen schlafen und wach sein, der Hypnotisierte befindet sich in einem tief entspannten Zustand.

 

Oft wird der Begriff „Hypnose“ auch mit dem Begriff „Trance“ beschrieben, dabei ist die Hypnose, der Weg um in den Trance-Zustand zu gelangen.

 

Ein Trancezustand kann bewusst oder unbewusst und auch durch diverse Drogen hervorgerufen werden. Jede Trance kann unterschiedlich tief sein. Schon eine starke Konzentration, z. B. auf eine bestimmte Tätigkeit, kann als leichter Trancezustand gewertet werden.

Je häufiger eine Person sich in diesem „Dämmerzustand“ befindet, umso intensiver kann der Bewusstseinszustand werden.

 

Viele Menschen denken, dass der Hypnotisierte während des Trancezustandes willenlos ist, dies ist nicht der Fall. Zu jedem Zeitpunkt verfügt der Hypnotisierte über seine Willenskraft und ist stets ansprechbar. Eine Hypnotisierung ohne die Einverständnis des in Trance zu versetzenden, ist nicht möglich. Der bewusste Verstand setzt zu keiner Zeit aus, er wird lediglich in den Hintergrund gerückt.

 

Was passiert bei einer Hypnosesitzung mit dem Körper?

 

Während des hypnotischen Zustandes entspannen sich die Gesichtsmuskeln, die Augenlider schließen sich, es kann zu willkürlichen, vom Unterbewusstsein gesteuerter Muskelbewegungen kommen und zur Armlevitation, eine ebenfalls vom Unterbewusstsein gesteuerte Arm-Anhebung.

 

Im Gehirn verändert sich die Informationsverarbeitung und es werden Aktivitäten bestimmter Areale im Gehirn erhöht oder reduziert.

In diesem Zustand der Trance, kann ein größerer Teil des Gehirns genutzt werden, als im „normalen“ bewussten Zustand.

 

Weitere Informationen zum Thema Hypnose finden Sie u. a. hier

 

Mögliche Anwendungsgebiete:

 

  • Rauchentwöhnung

  • Gewichtsreduktion

  • innerer Unruhe

  • Leistungssteigerung

  • Rückführungen

  • diverse Ängste bewältigen

  • Schmerztherapie

  • uvm.