Branchenbuch Filmproduktion:

Atkon AG Leipziger Platz 8, 10117, Berlin weiterlesen
70seven Chilehaus A, Fischertwiete 2, 20095, Hamburg weiterlesen
Agir Werbe GmbH & Co. KG Hesemannstr. 41, 30655, Hannover weiterlesen
artecfilm GmbH Talgrabenstraße 6 a, 70499, Stuttgart weiterlesen
blm Filmproduktion GmbH Stresemann 375, 22761, Hamburg weiterlesen
BROADVIEW TV GmbH Ubierring 61A, 50678, Köln weiterlesen
DFP DOCK11 GmbH Medienbunker St.Pauli, Feldstr. 66, 4. OG, 20359, Hamburg weiterlesen
DOSFILM - Donald Saischowa Oberkirchplatz 9, 03044, Cottbus weiterlesen
Einzigartig Werbe u. Projektagentur Jöhlinger Strasse 118, 76356, Weingarten weiterlesen
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 .. letzte

Filmproduktion

Filmproduktion

Eine Filmproduktion beschäftigt sich mit der Herstellung eines Kino-, Werbe oder Fernsehfilms, Filmproduzenten dagegen können Privatpersonen oder auch Filmgesellschaften sein. Die Filmproduktion unterscheidet sich aufgrund seiner vielschichtigen Tätigkeit, wie beispielsweise organisatorisch, kreativ oder wirtschaftlich. Der kreative Bereich beschäftigt sich intensiv mit Regie, Kamera, Szenenbild, Kostüm, Maske, VFX (Visuelle Effekte), Ton, Filmschnitt. Die Regie ist verantwortlich für die künstlerische Leitung und Gesamtverantwortung, Produzenten werden beauftragt, die Regieanweisungen nach den Vorstellungen und Visionen finanziell und auch zeitlich umzusetzen. Regisseure und Produzenten arbeiten eng zusammen, denn eine Filmproduktion braucht schließlich Organisation und Planung. Produzenten suchen sich die Thematik eines Films aus, finanzieren die Pre-, Haupt-und Postproduktion, vermarkten und repräsentieren das Filmprodukt. Weitere Aufgabenbereiche eines Produzenten sind: Außenvertrieb, Zweitverwertung wie Video und DVD Vertrieb, Merchandising (Soundtrack zum Film, Buch zum Film).

 

Der Produktionsleiter ist der Chef der Produktion, seine Aufgabenbereiche beinhalten die ausführende Organisation, Präparation und Präproduktion, sowie die Auswertung der Drehbuchentwürfe/-änderungen, Budget und Buchhaltung, Auswahl des Stabs und vor allem die zeitliche Organisation des Drehbuchablaufes. Filmproduktionsleiter, Produktionsassistenz, Erste Aufnahmeleitung, Set-Aufnahmeleitung sind dem Produktionsleiter unterstellt, die für die direkte Umsetzung einer Produktion zuständig sind. Aufgaben der Regie sind beispielsweise die Auswahl der Darsteller, künstlerische, personenführende Umsetzung des geplanten Stoffes und die Überwachung der Postproduktion. Die Regie wiederrum ist auch unterteilt in verschiedene Hilfskräfte, wie die Regieassistenz und Script/Continuity. Die Entwicklung, Finanzierung, Vorproduktion, Dreharbeiten, Nachbearbeitung, Auswertung sind die wichtigsten Bestandteile einer Filmproduktion. Wie Filmkenner bereits wissen, setzt sich eine Filmproduktion aus verschiedenen Anfängen zusammen, wie z.B. die Idee eines Redakteurs, eines Drehbuchautoren oder die eines Regisseurs. Der Regisseur kann sich unterschiedlichen Filmstoffen bedienen, z.B. Comics, PC-Spiele, Romane. Der Anfang des Films markiert das Expose, das die Filmhandlung mit Figuren und zeitlicher Einordnung kurz erläutern kann. In einem Film eingebunden wird oft das Treatment, ein Handlungstext, der ohne Dialog auskommt.

 

Das fertige Drehbuch markiert das Ende, in dem viel Handlungstext mit Dialog, Regieanweisungen, Kameraeinstellung steht. Diese Phase benötigt viel Aufwand im professionellen Bereich, vor allem sollte die Filmfinanzierung zur kreativen Entwicklung abgesichert sein. Die Vorproduktion fängt schon direkt nach der Auftragserteilung an eine Filmproduktion an, d.h. Drehorte, Locations werden gesucht, das Filmteam zusammengestellt, Geräte gemietet, Schauspieler engagiert und vor allem Drehpläne und Verträge ausgearbeitet. Der Drehplan entspricht häufig nicht der endgültigen Reihenfolge der Szenen im Film, denn das hängt von der Logistik einer Produktion ab. Zum fertigen Film werden noch Bild-und Tonmaterial, Filmschnitt, Spezialeffekte, Vertonung, Archivierung hinzugefügt. Die Vermarktung eines Films kann nun anfangen, die mit der Auswertung abgeschlossen wird. Es hängt immer von den Mitbewerbern ab, ob ein Kinofilm, Fernsehfilm in die Kinos, ins Fernsehen oder auf DVD veröffentlicht wird.

 

Ähnliche Themenbereiche wie Filmrequisiten, Filmtechnik, Filmproduktionsunternehmen und Informationen wie Szenenbild, Filmproduktionsleitung und Script/Continuity können über die bereitgestellten Links aufgesucht werden.